Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Roland Herpich

Roland Herpich wurde 1953 in Saalfeld an der Saale geboren und verbrachte dort seine ersten Schuljahre, bevor er 1972 sein kirchliches Abitur in Naumburg und anschließend die Sonderreifeprüfung an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena ablegte. 1972 – 1975 folgte das Studium der Theologie am Sprachenkonvikt in Berlin-Ost und von 1977 – 1981 an der Kirchlichen Hochschule in Berlin-West und Geschichte an der Freien Universität Berlin.

Nach dem Vikariat im damaligen West- Berlin wurde er 1983 Pfarrer an der Kirche Am Hohenzollernplatz. Ein besonderes Anliegen war Roland Herpich die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Familien und die Erarbeitung eines neuen gottesdienstlichen Konzeptes für alle Generationen. 1997 von der Wilmersdorfer Kreissynode zum Superintendenten gewählt, setzte er sich bis 2010 für eine systematische Entwicklung des Kirchenkreises und seiner Gemeinde ein.

Seit 2010 ist Roland Herpich Direktor des Berliner Missionswerkes und Beauftragter für Ökumene und Weltmission  der EKBO.

Letzte Änderung am: 13.07.2015